Der  Hochzeitsfilm – eine unvergessliche Erinnerung!

Karlheinz_Katzenberger
Ich berate Euch gerne! Ruft mich einfach an unter 0 91 62 / 92 81 320 oder schreibt mir hier.

Ihr denkt darüber nach, an eurem Hochzeitstag einen professionellen Hochzeitsfilm erstellen zu lassen? Dann seid ihr bei uns genau richtig, denn wir wissen, worauf es bei einem Hochzeitsvideo ankommt. Ruft doch einfach an unter 09162 9281320 oder nutzt unser Kontaktformular

Der Weg zum eigenen Hochzeitsfilm

Der erste Schritt ist ein persönliches Gespräch, in dem ihr uns eure Vorstellung von eurem Hochzeitsvideo mitteilt. Soll vom Polterabend bis zur Feier alles gefilmt werden oder soll euer Hochzeitsvideo z.B. nur die kirchliche Trauung enthalten. Wir stehen euch hier natürlich beratend zur Seite. Auf der Basis dieses Gespräches erstellen wir euch ein maßgeschneidertes Angebot für euren individuellen Hochzeitsfilm.

Solltet Ihr euch dann für uns entscheiden, wird ein weiteres Vorbereitungsgespräch – meist ca. 4 Wochen vor der Hochzeit – stattfinden, in dem alles möglichst genau besprochen wird.

Warum ist eine rechtzeitige Vorbereitung für den Hochzeitsfilm so wichtig?

Bei der Planung einer Hochzeit muss vieles berücksichtigt werden, damit nichts schief geht. Für den Hochzeitsfilm gilt das auch.

Für uns ist es wichtig, möglichst alle Wünsche und Gegebenheiten möglichst genau schon im Vorfeld der Filmaufnahmen für euer Hochzeitsvideo zu kennen und mit euch abzusprechen. Nur so sind wir optimal vorbereitet und können am Tag der Hochzeit möglichst unauffällig und ohne Rückfragen unsere Arbeit tun und die optimalen Einstellungen für euren Hochzeitsfilm aufnehmen.

HochzeitskerzeWie arbeiten wir bei der Produktion eines Hochzeitsfilms?

Keine Hochzeit ist wie die andere, und das heißt auch: Jeder Hochzeitsfilm ist anders.

Manchmal starten wir schon in aller Früh mit den Filmaufnahmen für den Hochzeitsfilm, z.B. wenn Braut und Bräutigam sich zurecht machen. Oder wir sind dabei, wenn im Vorfeld der Trauung schon die ersten professionellen Hochzeitsbilder gemacht werden – ein „Making-of“ des Foto-Shootings ist auf jedem Hochzeitsfilm der Renner.

Einer der feierlichsten Momente im Hochzeitsfilm ist sicher die Trauung, unabhängig davon, ob wir auf dem Standesamt filmen oder in der Kirche. In beiden Fällen achten wir besonders darauf, die Zeremonie nicht zu stören.

Während im Standesamt eine Kamera in aller Regel ausreicht, filmen wir bei einer kirchlichen Trauung immer mit 2 Kameras (1 Kamera im Altarraum auf euch und die Gemeinde gerichtet und 1 Kamera auf der Empore, gerichtet auf den Pfarrer). Der Hochzeitsfilm gewinnt so an räumlicher Tiefe, weil wir aus zwei Perspektiven gleichzeitig die Szenen für das Hochzeitsvideo filmen und später so in der Nacharbeitung des Hochzeitsfilms zwischen den Einstellungen abwechseln können. Das Stativ sorgt in diesen emotionalsten Momenten des Hochzeitsfilms für ruhige, nicht verwackelte Aufnahmen. Bei den anschließenden Gratulationen sind wir dann mit unserer Kamera wieder mitten unter den Menschen, um diese Szenen für das Hochzeitsvideo einzufangen.

In den meisten Fällen filmen wir auch die recht abwechslungsreichen Ereignisse der anschließenden Feier, denn dieser Teil ist ein wichtiger Bestandteil des Hochzeitsfilms. Ein Hochzeitsvideo, das man immer wieder gerne anschaut, muss Abwechslung in den Gefühlslagen bieten, und dazu eignet sich das bunte Treiben der nachmittäglichen oder abendlichen Feier bestens. Grundsätzlich aber gilt: Wir können auch direkt nach der Trauung die Aufnahmen für den Hochzeitsfilm beenden, falls das von euch so gewünscht wird: Den Umfang der Aufnahmen für euer Hochzeitsvideo legt ihr selbst fest.

Wie geht es nach dem Hochzeitstag mit der Produktion Hochzeitspaardes Hochzeitsfilms weiter?

Wenn alle Aufnahmen im Kasten sind, geht es für uns an die Nacharbeit, um aus den einzelnen Szenen euer individuelles Hochzeitsvideo zu schneiden.

Im bereits erwähnten Vorgespräch zu eurem Hochzeitsfilm haben wir auch euren Stil und Musikgeschmack abgeklärt. Diese Informationen nutzen wir nun bei der Musikuntermalung, bei der Auswahl der Überblend- und Trick-Effekte, usw. So entsteht euer Hochzeitsfilm, den ihr dann zur ersten Ansicht erhaltet. Keine Stangenware, die aus lieblos aneinander gereihten Sequenzen besteht, sondern das Hochzeitsvideo, das ihr euch gewünscht habt.

Wir geben in dieser Phase jedem Paar die Möglichkeit, Änderungswünsche z.B. im Hinblick auf Szenen- oder Musikauswahl zu äußern. Wir sind aber auch ein bisschen stolz darauf, dass meist schon der jeweils erste Entwurf des Hochzeitsvideos bereits abgenommen wird und Änderungswünsche relativ selten vorkommen. Erst  wenn der Hochzeitsfilm so ist, wie ihr ihn euch vorstellt, ist der Filmauftrag für uns abgeschlossen. Schließlich soll es euer Hochzeitsvideo sein – genau so, wie es euch gefällt.

Was kostet nun so ein Hochzeitsfilm?

Wir laden euch gerne zu dem erwähnten ersten Gespräch ein, nach dem wir euch dann ein maßgeschneidertes Angebot unterbreiten können. Damit Ihr euch aber bereits vorab einen Eindruck verschaffen könnt, findet Ihr hier unsere Preisliste, aus der ihr entnehmen könnt, wie sich der Preis für einen Hochzeitsfilm errechnet.

Haben wir euer Interesse geweckt? Dann meldet euch bei uns!